Schenken & Sparen: Weihnachten muss nicht teuer sein

Festlich feiern und trotzdem sparen: Drei Tipps für ein bezahlbares Weihnachten

Lampertheim, den 09.12.2014. Backen, basteln und beschenken – Weihnachten ist toll aber auch teuer: Drei Geschenke-Spartipps für Weihnachten

Weihnachten muss nicht teuer sein

Weihnachten muss nicht teuer sein

Die Weihnachtsmärkte und die Innenstädte sind überfüllt, die Wohnungen erstrahlen im Lichterglanz und die ersten Geschenke werden verpackt – es weihnachtet also sehr. Laut einer Studie der Ernst & Young GmbH (http://bit.ly/1ubDFLB) plant jeder Deutsche im Durchschnitt dieses Jahr 219€ für Geschenke auszugeben. Ganz oben auf den Einkaufslisten stehen dabei Gutscheine, Bücher beziehungsweise E-Books, Spielwaren und Unterhaltungselektronik.

Für alle, die Weihnachten zwar super finden, in diesem Jahr aber gerne etwas weniger Geld für Geschenke ausgeben wollen, hat der Marktplatz für kostenlose Kleinanzeigen, Quoka.de, drei Tipps zusammengestellt.

Festlich feiern und trotzdem sparen

Egal ob in der Verwandtschaft oder im Freundeskreis: Je mehr Menschen mitfeiern, desto mehr Geschenke braucht man. Eigentlich. Wer das umgehen möchte, kann wichteln! Im Vorfeld der Feier wird ausgelost, wer wen beschenkt. So bekommt jeder sein ganz persönliches Geschenk und nicht viele Kleinigkeiten. Für alle Schenker spart das nicht nur Geld sondern auch viel Stress in der Vorweihnachtszeit.
Über Geschenke freut sich jeder – besonders über Geschenke, die von Herzen kommen. Und die müssen nicht immer teuer sein. Unter anderem deswegen werden gebrauchte Geschenke immer beliebter. Vintage-Geschenke sind nicht nur wesentlich günstiger als der jeweilige Neupreis, es ist auch ökologisch gesehen sinnvoll Dinge gebraucht zu kaufen und zu verschenken. Wahre Schätze für wenig Geld finden Weihnachtsmänner und –frauen auf Flohmärkten oder im Internet. Auf Onlinemarktplätzen für kostenlose Kleinanzeigen, wie Quoka.de, gibt es eine Riesenauswahl an mehr oder weniger ausgefallenen Geschenken für Familie und Freunde.

Auch voll im Geschenke-Trend liegen selbstgemachte Pralinen! Kreative Rezepte dafür findet man überall und die Zutaten gibt’s günstig in jedem Supermarkt zu kaufen. Zudem macht die Herstellung Spaß und der Weihnachtsmann kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Hübsch verpackt freut sich der Beschenkte ganz sicher über diese süße, selbstgemachte Überraschung.

Mit diesen einfachen Tipps steht einem tollen Weihnachten nichts mehr im Wege! Frohes Fest!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.